Archiv

Arbeitskreis Stadtstaaten-Bildungsverbünde

„Bildung geht alle an!“ Seit 2007 entstehen in vielen Kommunen lokale Bildungslandschaften. Auch wenn die einzelne Bezeichnung etwas variiert: es geht dabei immer darum, über den Schulhof hinaus mit allen beteiligten Institutionen und Menschen gemeinsam an besserer Bildung für alle zu arbeiten.

 

Ebenso wie in der Schulentwicklung haben auch bei den Bildungslandschaften die drei Stadtstaaten Berlin, Bremen und Hamburg viele Gemeinsamkeiten.

Das bewog die Serviceagentur Bremen, 2007 im Anschluss an ein Expertenhearing in Dessau einen Arbeitskreis „Stadtstaaten-Bildungsverbünde“ zu initiieren.

Anfangs trafen sich die Vertreter/innen der Bildungsverbünde aus Berlin (Quadratkilometer Bildung), Hamburg (Bildungsoffensive Elbinseln) und Bremen (Quartiersbildungszentren) sowie Unterstützer/innen reihum und lernten so intensiv die Gegebenheiten vor Ort kennen.

» Weiterlesen

Archiv 2010

Archiv 2010


3. Mobiles Lernlabor "Schwierige" Kinder - wo ist das Problem? 

» Weiterlesen

Netzwerk Ganztagsschule 2013-2014

 
Mit Beginn des Schuljahres 2013/2014 nahmen im Rahmen des bundesweiten Programms "Ideen für mehr! Ganztägig lernen" die Netzwerke "Lernen gestalten im Team", "Ganztag gemeinsam (er)leben" und "P.I.K. projektorientiert - individuell - kooperativ"  in Bremen die Arbeit auf.
 
Erste Schritte und Ergebnisse des Netzwerks können Sie hier detailliert nachlesen.

Aus Bremen nehmen drei Schulen an Ländernetzwerken teil: die Grundschule Andernacher Straße, die Oberschule Findorff und die Oberschule an der Julius-Brecht-Allee. Im Folgenden können Sie sich über den Stand der Netzwerkarbeit der einzelnen Schulen, sowie deren Schulportraits informieren.

 

» Weiterlesen

Inhalt abgleichen